Wintertour 2013

Wir sind jetzt zum 11. Mal in Folge im Januar mit dem Ballon in den Alpen. Mit 30 weiteren Ballonteams nehmen wir am Ballonfestival im Tannheimer Tal teil. Am Sonntag sind einige Ballone aus dem Tal Richtung Reutte gestartet. Wir hatten uns entschieden, lieber im Allgäu zu starten. Vor Ort mussten wir dann feststellen, dass die Sichten eingeschränkt sind. Daher haben wir uns lieber angeschaut, wie die Ballone, die in Tannheim gestartet sind, im Tal von Reutte landen. Montag war kein Ballonwetter, es hat geschneit. Am Dienstag waren traumhaften Bedingungen und zusammen mit 30 weiteren Ballonen sind wir im Tannheimer Tal gestartet und Richtung Norden ins Allgäu gefahren. Wir haben eine wunderschöne Landewiese an der Nordspitze des Forgensee auf einer Anhöhe gefunden. Nach einem ausgiebigen Landesfest ging es dann zurück ins Quartier. Mittwoch wieder Schneefall. Als Alternativ-Programm haben wir einen Pferdeschlitten gechartert und sind durch die herrliche verschneite Landschaft gefahren. Donnerstag ist wegen Schneefall Shopping in Füssen angesagt. Für Freitag ist noch einmal Ballonwetter angesagt und wir hoffen auf eine schöne Fahrt Richtung Norden.

Nachtrag:
Am Freitag war bestes Ballonwetter. Nur der Pilot lag leider krank im Bett. Die Crew hatte das Glück, dass Karl noch Crew gebrauchen konnte. Zwei von uns haben den Porscheballon verfolgt und zwei hatten das Glück, dass Sie bei der Fahrt von Tannheim nach Sonthofen im Korb dabei sein durften.

Zum Abschluß fand am Freitagabend in Tannheim das Ballonglühen statt. Unsere Crew war begeistert dabei.

Jetzt freuen wir uns auf eine schöne Saison 2013 und Tannheim 2014

Glück ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.